Laufender gesunder Hund

Verhaltensprüfung / Wesensbeurteilung & Sachkunde

TopDog-Trainerin und Sachverständigen Jenny Seefeld aus Leverkusen

Am 29.04.2018 war es in Leverkusen soweit:

Verhaltensprüfung zur Maulkorb- und Leinenbefreiung / und unsere wertvolle Wesensbeurteilung, die auf freiwilligen Basis beruht.

Als Voraussetzung für die Befreiung müssen die Halterin oder Halter des Hundes nachweisen, dass eine vom Hund ausgehende Gefahr für die öffentliche Sicherheit nicht zu befürchten ist.

Maxi-Rottweiler-Maulkorb

Bei der Verhaltensprüfung wird der Gehorsam des Hundes sowie dessen Verhalten gegenüber Personen und Artgenossen in alltagstypischen Situationen überprüft.

Für die Befreiung vom Maulkorb muss der Hund gut an der Leine zu führen sein, er darf weder Personen noch andere Hunde angreifen. Er darf auf Provokationen reagieren, muss aber von seiner Halterin oder seinem Halter jederzeit unter Kontrolle gehalten und wieder beruhigt werden können.

Für die Befreiung von der Leinenpflicht muss der Hund des Weiteren auch im Beisein anderer Hunde ohne Leine den Kommandos seiner Besitzerin oder seines Besitzers gehorchen.

Die Verhaltensprüfung soll folgende Inhalte umfassen:

  • Überprüfung des Gehorsams des Hundes
  • Verhalten bei Kontakt mit Personen in Bewegung (Joggerinnen, Jogger, Skaterinnen, Skater, Radlerinnen, Radler), die auch in engen räumlichen Kontakt zum Hund treten
  • Verhalten bei Konfrontation mit unerwarteten Begebenheiten, zum Beispiel Aufspannen eines Schirmes; Fallenlassen eines Schlüsselbundes; Kontakt mit nicht normal reagierenden Personen
  • Verhalten des Hundes bei Konfrontation mit Geräuschen, zum Beispiel Fahrradklingel, Geschrei, Trillerpfeife
  • Verhalten im Straßenverkehr oder in einer vergleichbaren Situation
  • Verhalten beim Kontakt mit anderen, auch gleichgeschlechtlichen Hunden
  • Verhalten des angebundenen Hundes ohne die Halterin oder den Halter in normalen Kontaktsituationen mit fremden Personen und Hunden

7 Hund-Mensch Teams stellten sich den vielseitigen Aufgaben. 3 Teams für die Maulkorb- und Leinenbefreiung und 4 Teams für die Wesensbeurteilung. Alle konnten die Prüfung erfolgreich abschließen, herzlichen Glückwunsch!

Unsere Sachverständige (LHundG NRW) und TopDog-Trainerin Jenny Seefeld begann pünktlich um 10:00 Uhr mit ihrer Kollegin Petra Fischer (Sachverständige LHundG NRW) in Leverkusen, Rheindorf.

71674de4-9cb4-478c-9469-58b679246980

Gemeinsames Treffen auf dem Parkplatz, den ersten Gesamteindruck der Teilnehmer sammeln, Chipkontrolle  und danach ging es auf dem eingezäunten Trainingsgelände für jedes Team in der Einzelvorstellung los. Leinenführigkeit, Basic-Training, Abrufen Parcours über Folien, Hürden, Hindernisse, Rampen usw bis hin zu einer Person, die unerwartet mit dem Schirm aus dem Versteck gerannt kam und vieles mehr.

IMG_0263In der 2. Runde wurden alle Teams gemeinsam auf dem Platz überprüft. Jogger, Menschengruppen, spielende “Kinder”, laute Geräusche durften die Hunde nicht aus der “Reserve” locken.

Dann ging es in die 3. Runde: der Straßenteil.

Hier liefen alle Teams an der Leine und wurden mit Alltagssituationen wie Fahrradfahrer, Autos, Jogger, Gassi-Gänger, Pferde, Freilaufende Hunde, spielende Kinder, Kinderwagen usw konfrontiert. Dann wurde jeder Hund an einen Pfeiler gebunden und der Besitzer musste aus dem Sichtfeld gehen. Wieder kamen hupende Autos, Fahrradfahrer, Personen mit und ohne Hund und Jogger vorbei und die Hunde sollten sich neutral zeigen, was sie auch alle taten.

8520ca74-d48e-4b95-bf18-fcd293694561Zurück auf dem Trainingsgelände wurden noch die Zähne kontrolliert und geprüft, ob die Hunde sich von ihrem Menschen in den Mund fassen ließen, falls dieses im Notfall mal nötig würde. Auch hier zeigten sich die Teams sehr harmonisch ohne Zwischenfälle.

Danach ging es an den Schreibtisch.
Es wurden 4x der Sachkundenachweis bestanden, 3x Maulkorb- und Leinenbefreiung ausgestellt und 4 Teams stellten sich freiwillig, um die Wesensbeurteilung zu erhalten.

Sie benötigen noch Ihren Sachkundenachweis? Gerne können Sie diesen jederzeit bei uns ablegen. Link zu den Fragen!
Sie haben keinen sogenannten “Listenhund” möchte dennoch vorbeugen und Ihren Hund unter Prüfungsbedingungen überprüfen lassen? Dann melden Sie sich bei uns.

(§10: Alano, American Bulldog, Bullmastiff, Mastiff, Mastino Espanol, Mastino Napoletano, Fila Brasileiro, Dogo Argentino, Rottweiler, Tosa Inu sowie deren Kreuzungen untereinander als auch mit anderen Hunden)
(§3: Pitbull Terrier, American Staffordshire Terrier, Staffordshire Bullterrier, Bullterrier sowie deren Kreuzungen untereinander als auch mit anderen Hunden)

Sie benötigen das entsprechende Training um die komplette Verhaltensprüfung zu bestehen und entspannt in der Öffentlichkeit die Zeit mit Ihrem Hund genießen zu können? Dann melden Sie sich direkt bei unserer Spezialistin Jenny Seefeld an.

Unsere nächste Verhaltensprüfung / Wesenstest wird im Herbst stattfinden. Das Datum geben wir noch bekannt.

Hier ein paar Eindrücke von der gestrigen Prüfung:


Erst testen, dann buchen!

Sie haben schon einen Hund der nur “hört” wenn er möchte, oder sie möchten von Anfang an alles richtig machen? Vielleicht benötigt Ihr 4 beiniger Freund Auslastung in seinem Leben?

Nutzen Sie unsere Gratisstunde und lernen IHREN Trainer kennen.

TopDog-Training hat sich etwas ganz besonderes für Sie überlegt. Lernen Sie uns in einem persönlichem Erstgespräch kennen und erfahren Sie mehr über unsere Ausbildungsphilosophie und was wir im Detail für Sie tun können. Dieses Erstgespräch ist völlig unverbindlich und kostenfrei!

Sie haben einen Welpen uns benötigen von Anfang an die richtigen Tipps? Oder planen Sie sich einen Welpen zuzulegen?
Wir haben sicher die richtige Lösung für IHREN Schatz. Nutzen sie einfach IHRE Gratisstunden und buchen IHREN Hundetrainer.

Buchen Sie heute noch Ihren Trainer in Ihrer Nähe!

Archive

© 2016 Copyright TopDog-Training / Impressum & Datenschutz / AGB